http://www.amazon.de/Impersonation-Novel-Tamsin-Walker-ebook/dp/B00P16O08Q

Advertisements

Nach der 1. MOLLY EYRE Hauptprobe…

FullSizeRender

Der Regissier deutet kompetent mit dem Zeigefinger der rechten Hand auf das Becks-Bier. Andrea Seitz (Molly) liest irgendwas. Kristin Graf (Celesta) tut so, als ob sie zuhört. Im Hintergrund  wird die kämpfende „Temeraire“ zu ihrem letzten Liegeplatz geschleppt, um abgewrackt zu werden,
FullSizeRender
Hellen (Uta Treff) , Carolin (Ranga) und Andrea bevölkern die Kantine…

 

 

FullSizeRender

Florian Hahn beleuchtet das Ganze…

FullSizeRender

Menschen und eine Gitarre…

FullSizeRender

Finale: Molly reitet auf Pegasus…

Informative Informationen

MOLLY EYRE ist eine  Komödie von Tamsin Kate Walker

Premiere Freitag an der Oper Erfurt am  20. Februar 2015, 19.30 Uhr, im Studio

Molly Eyre erzählt die Geschichte von vier Müttern die zusammenkommen um gemeinsam eine Nutzung für einen leerstehenden Kindergarten Raum zu finden. Keine komplizierte Aufgabe möchte man meinen. Aber es zeigt sich, dass die Welt der Kindergartenmütter gar nicht so heil ist, wie sie zunächst scheint: Eifersucht, Manipulation, Gier, Unsicherheit und komplizierte Beziehungen herrschen und führen zu Kämpfen zwischen den Müttern. Und was wird aus dem Raum? Das kann man ab 20. Februar am Theater Erfurt sehen. Regie führt Jürgen R. Weber, der auch für die Musik und Ausstattung verantwortlich ist. (Auf sein Konto gingen in Erfurt auch schon ROBIN HOOD und DIE LEICHE IM SACK)

Eine Komödie mit schnellen Dialogen, Live-Musik Songs, Step-und Tanznummern. Gute Laune nicht nur für Kindergartenmütter.

Jürgen R. Weber (Inszenierung, Musik, Ausstattung)
Andrea Seitz (Molly Eyre)
Hellen-Swantje Wecker (Uta Treff)
Carolin Isabelle Ruthig (Ranga)
Kristin Graf (Celesta)

Weitere Aufführungen Sa, 21.02. l  Mi, 25.02. l  Fr, 27.02. l  Sa, 28.02. l  Mi, 04.03.2015 Studio